Meinen Garten hab ich ja jetzt bekommen, die ersten Arbeiten sind getan. Jetzt hoffe ich, daß uns die Eisheiligen nichts böses wollen.

Freitag morgen bin ich schon 5.45 Uhr in meinem Selbsterntegarten in Siebenhirten gekniet. Die Jungpflanzen, die sich 2 Wochen auf meinem Balkon entwickeln konnten, sollten nun auf meine Parzelle gepflanzt werden. Supersache, so früh am morgen. Man ist beinahe allein am Feld. Gerade am Nachbarfeld, das kommerziell bestellt wird, tummelt sich schon eine Gruppe Ungarn und die Ketzergasse dröhnt im ersten Morgenverkehr.

Erst zum Frühstück daheim hab ich dann meine nächtlichen mails und blogeinträge gelesen. Dabei kam mir eine Nachricht unter, die mich etwas erblassen liess: Frau B. meinte, es wäre noch zu früh, die Jungpflanzen auszusetzen. Auch die zuständige Gutsverwaltung gibt daher die Gemüsepflanzen erst in 10 Tagen an die Parzellenpächter aus. Der Grund: Dieses Wochenende kommen ja noch die Eisheiligen, eine mitteleuropäische meteorologische Singularität (Witterunsregelfälle). Zwischen 11.Mai (Mamertus) und 15.Mai (Sophie) könnte es demnach noch einmal so richtig kalt werden. Meine armen Pflanzerln! Was tun? Mit Vlies abdecken? Wieder auf den Balkon zurückholen?

Karl Ploberger & Michaela Bartl am Biomarkt Freyung

Karl Ploberger & Michaela Bartl am Biomarkt Freyung

Etwas nervös bin ich dann vormittags zum Sushi-Frühstück auf den Biomarkt Freyung gegangen (Der WWF präsentierte Journalisten gemeinsam mit der ARGE BioFisch sogenannte Bio-Sushi). Dort habe ich dann auch den aus dem österreichischen TV bekannten grünen Bio-Gärtner Karl Ploberger getroffen und Ihm meine Sorgen erzählt. Die hat er aber sofort abgeschwächt und gemeint, da bräuchte ich mir keine Sorgen machen. Nun gut.

Die Temperaturen sind dann ab Samstag mittag tatsächlich um gut 15°C gesunken. Die Witterungsregelfälle sind also tatsächlich wahr. Den Pflanzen geht es aber noch gut, grad der Wind hat ein paar Spuren hinterlassen. Aber heute morgen wahr alles eitel Wonne. Und so soll es auch bleiben.

 

 

No Comments :(